Artist Sabine Gerstacker, schoene wilde Bilder
 
Artist Gerstacker Schöne Wilde Bilder in Öl und Druckgraphik

Kurtz
Industrial Technology Companies
Kunst-Projekt

Im Rahmen des 225 Jahre Jubiläums, Gestaltung Sabine Gerstacker
Als mich Herr Walter Kurtz vor einem Jahr fragte, ob ich Lust hätte, die Kunstgabe für das Jubiläum zum 225-jährigen Bestehen der Kurtz Gruppe zu gestalten, nahm ich diesen Auftrag mit großer Freude an. Ich war mir der Herausforderung wohl bewusst, die ein Kunstbeitrag für dieses weltweit agierende Industrie-unternehmen bedeutet, speziell zu diesem außergewöhnlichen Anlass.

Im heißen Sommer 2003 ermöglichte mir Herr Walter Kurtz eine umfassende Firmenbesichtigung. Es war ein faszinierendes Erlebnis, fachkundig durch die Unter-nehmensbereiche geführt zu werden.
Malerin Sabine Gerstacker, Kunstprojekt Kurtz Malerin Sabine Gerstacker, Kunstprojekt Kurtz Artis Sabine Gerstacker, Kunstprojekt Kurtz
     
Malerin Sabine Gerstacker, Kunstprojekt Kurtz   Malerin Sabine Gerstacker, Kunstprojekt Kurtz

Besonders beeindruckt haben mich dabei die Mitarbeiter, ihre Fähigkeiten und die Präzision und Umsicht bei ihrer Arbeit. Die gesamte Kurtz Gruppe erschien mir wie ein großer farbiger und überaus lebendiger Organismus, in welchem jeder ein ganz wichtiger Teil des Ganzen ist. Aus diesen vielfältigen Eindrücken entstanden dann im Atelier die vier Bilder - für jeden Unternehmensbereich eines.

Das luftigste und farbigste ist der Schaumstoff-Technologie gewidmet. Grün- und Blautöne stehen als Farbsymbolik für die Löttechnologie, kräftige Formen und Farben entsprechen dem Bereich Gießereimaschinen, während die Gestaltung des Zuliefer-bereiches die Wege und Transportmittel der Produkte symbolisieren.

Als Technik wählte ich Ölmalerei über Originalfotos auf 340 g schwerem Büttenpapier. Den Rahmen habe ich aus V2A-Stahl entworfen - er wurde von Kurtz mustergültig in die Tat umgesetzt. Diese für mich so spannende Arbeit möchte ich in einem Satz zusammenfassen: Mit Dynamik und Tempo starten die Produkte der Kurtz Gruppe hinaus in alle Welt - auch im neuen Jahrtausend.

Nicht das Sichtbare abzubilden ist Aufgabe der Kunst, sondern das Unsichtbare sichtbar zu machen - das, was hinter den Dingen steht.
Paul Klee
Malerin Sabine Gerstacker, Kunstprojekt Kurtz Die Malerin Sabine Gerstacker ist in Hirschberg/ Riesengebirge geboren, sie lebt in Laufen an der Salzach, nahe der Grenze zu Österreich. Frau Gerstacker studierte in München, Salzburg und Perugia.
Ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet - Förderpreis des Münchner Kunstvereins, Preis der Accademia Di Belle Arti in Perugia. - Öffentliche Ankäufe großformatiger Bilder und Grafik-Serien z.B. von Degussa-SKW, Viag, Technische Universität München-Weihenstephan, Bayrische Verwaltungsschule. Von 7. Juni bis Ende Juli sind die Bilder von Sabine Gerstacker in einer Ausstellung im Verwaltungs-Gebäude von Kurtz in Wiebelbach zu sehen.
     
KURTZ
Industrial Technology Companies
D-97892 Kreuzwertheim

"Das Kunden- und Mitarbeiter-Journal" Jubiläumsausgabe 2004

Home | Interessantes | Künstlerin | Malerei | Grafik | ArtCritics | Linkliste
________________________________________________________________
Sabine Gerstacker * "Schöne Wilde Bilder"
Internet: www.artist-gerstacker.de | Sitemap  | Impressum | designed by Primaweb | © 2005-2010 | Datum: 15.01.2010